KfW fördert private Ladestationen

Wir von Hess Elektrotechnik KG machen Sie in Kooperation mit der StromerNetz GmbH gerne e-mobil, das heißt wir kümmern uns gerne um die Installation Ihrer Ladestation(en) im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Jetzt Zuschuss für den Ladepunkt zuhause sichern

Wer ein E-Auto hat, bzw. plant e-mobil zu werden, sollte sich die aktuelle Chance nicht entgehen lassen, denn die KfW hat ein Förderprogramm aufgelegt für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden. Im Klartext heißt das: Von der Förderung profitieren sowohl private Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften als auch Mieter und Vermieter. Nicht gefördert werden in diesem Zusammenhang öffentlich zugängliche Ladestationen.

Was wird gefördert und in welcher Höhe?

Gefördert werden der Kaufpreis einer neuen Ladestation* sowie die Kosten für den Einbau und den Anschluss der Ladestation inklusive aller Installationsarbeiten.

  • Voraussetzung ist, dass die Ladestation ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien nutzt.
  • Keine Voraussetzung ist, ein eigenes E-Auto zu besitzen.

Der Zuschuss ist abhängig von der Anzahl der Ladepunkte, da eine Ladestation über mehrere Ladepunkte verfügen kann. Die KfW gewährt einen Zuschuss von 900 € für einen Ladepunkt, 1.800 € für zwei, 2.700 € für drei. Wichtig ist, dass die Gesamtkosten mindestens 900 € pro Ladepunkt betragen.

So einfach funktioniert’s
  1. Antrag stellen im KfW-Zuschussportal unter https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/Zuschussportal/Online-Antrag-Ladestationen-f%C3%BCr-Elektroautos/
  2. Nach Bewilligung Ladestation bestellen und installieren lassen
  3. Nachweis einreichen und Zuschuss erhalten

Also: Wenn nicht jetzt eine private Ladestation, wann dann?

*Für Rückfragen zu Ladeleistung und Steuerung stehen wir gerne zur Verfügung.